GLA – Laserbeschriftungsautomat

Die LASER-Beschriftung der Werkstücke erfolgt durch Industrie-LASER. Kreissägen, Kreismesser, Wendeplatten, Bohrer und Fräser werden halb- oder vollautomatisch bearbeitet.

Besondere Merkmale

  • Geschlossene Laserkabine
  • Die Sägeblätter können an Geometriemerkmalen ausgerichtet werden
  • Standardisiertes Magazinwagensystem mit hoher Sägeblattspeicherkapazität
  • Industrie PC mit Touch-Screen und Maschinenbedienung auf WINDOWS-Oberfläche

Technische Beschreibung

  • Die auf dem Magazinwagen 1 gestapelten Sägeblätter, auch durch Zwischenlagen getrennt, werden mittels eines Handhabungsgeräts, bestehend aus einem Magnetgreifer- und Vakuumsaugersystem, abgeholt und auf den Beschriftungstisch gelegt
  • Der Beschriftungstisch fährt in die Kabine und die Schutztür wird geschlossen
  • Die genaue Ausrichtung des Sägeblatts erfolgt durch einen Lasersensor. Das Sägeblatt kann gedreht und linear verfahren werden, so dass jeder Punkt auf der Sägeblattoberfläche beschriftet werden kann
  • Die fertig beschrifteten Sägeblätter und die Zwischenlagen werden auf den zweiten Magazinwagen abgelegt

Technische Daten

  • Sägeblattdurchmesser Standard: 100 – 800 mm
  • verschiedene Beschriftungslaser können integriert werden

Optionen

  • Ausrichtsensor
  • Magazinwagenhandling

Sonderwünsche auf Anfrage